Bürgerservice A - Z

Sachsens Service-Portal - Amt 24

zurück zur Übersicht

Personalausweis

Allgemeine Informationen

Deutsche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, sind verpflichtet ein gültiges Personaldokument, entweder einen Reisepass oder einen Personalausweis zu besitzen. Die Inhaber sind verpflichtet, diesen den Behörden und berechtigten Personen auf Verlangen vorzuzeigen und zur Prüfung auszuhändigen.

Hinweise

Einen Personalausweis der Bundesrepublik Deutschland dürfen nur Deutsche im Sinne des Grundgesetzes Artikel 116 Absatz 1 beantragen.
Beim Empfang des neuen Personalausweises muss der abgelaufene Personalausweis zur Vernichtung abgegeben werden. Auf Verlangen kann der abgelaufene Ausweis von der Behörde entwertet und als Erinnerung an den Inhaber zurück gegeben werden.

Rechtsgrundlagen

Personalausweisgesetz (PAuswG)

Erforderliche Unterlagen

  • Geburtsurkunde oder Eheurkunde
  • ein biometrisches Lichtbild 45 x 35mm
  • Personalausweis / Reisepass (wenn vorhanden)

Bearbeitungszeit

drei bis vier Wochen von der Antragstellung bis zur Aushändigung

Gebühren

bei Erstbeantragung bis zum 23. Lebensjahr 22,80 € 
jede weitere Beantragung ab dem 24. Lebensjahr 28,80 €

Die Gebühren werden bei der Antragstellung fällig.

Ähnliche Anliegen

Reisepass

Kinderreisepass