Stadtumbaugebiete

Die Stadt Reichenbach besitzt zwei Stadtumbaugebiete.

Stadtumbaugebiet "Innenstadt"

Der Stadtrat der Stadt Reichenbach beschloss in seiner Sitzung vom 30.01.2012 gemäß § 171 b Baugesetzbuch das Stadtumbaugebiet "Innenstadt".

Die grundsätzlichen Stadtentwicklungsziele im Stadtumbaugebiet „Innenstadt“ sollen dazu beitragen, dass

  • die Siedlungsstruktur den Erfordernissen der Entwicklung von Bevölkerung und Wirtschaft angepasst wird,
  • die Wohn- und Arbeitsverhältnisse sowie die Umwelt verbessert werden, innerstädtische Bereiche gestärkt werden,
  • nicht mehr bedarfsgerechte bauliche Anlagen einer neuen Nutzung zugeführt werden,
  • einer anderen Nutzung nicht zuführbare bauliche Anlagen zurückgebaut werden,
  • freigelegte Flächen einer nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung oder einer hiermit verträglichen Zwischennutzung zugeführt werden,
  • innerstädtische Altbaubestände erhalten werden und sie müssen dem Wohl der Allgemeinheit dienen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie im Bürgerservice unter der Lebenslage Bauen und Eigentum.

Stadtumbaugebiet "Grüne Stadthaussiedlung"

Der Stadtrat der Stadt Reichenbach beschloss in seiner Sitzung vom 01.09.2014 gemäß § 171 b Baugesetzbuch das Stadtumbaugebiet "Grüne Stadthaussiedlung".

Die Gebietsabgrenzung erfolgte gemeinsam mit den Wohnungsunternehmen(Akteuren) anhand einer aktuellen Schwerpunktbetrachtung im Neubaugebiet West. Grundlage dazu bildeten die stadtpolitischen Beschlüsse im Rahmen des derzeit gültigen INSEK zur Stadtentwicklung, die erstellten allgemeingültigen städtebaulichen Grundlagen für die Stadt Reichenbach im Rahmen des Bundeswettbewerbes „Stadtumbau Ost“ 2002 und am derzeit tatsächlich vorhandenen wohnungswirtschaftlichen Bedarf und den Prognoseanalysen der Unternehmen sowie der Stadt Reichenbach.