Neuberinhaus

Konzert- und Veranstaltungshaus

Aus der Trümmerstätte des ehemaligen Ball- und Konzerthauses „Kaiserhof“ entstand 1949 das Neuberinhaus.
Es trägt den Namen der in Reichenbach geborenen deutschen Theaterreformatorin Friederike Caroline Neuber (8. März 1697 bis 29. November 1760).
Das Neuberinhaus ist heute ein modernes Konzert- und Veranstaltungshaus im Herzen der Stadt.
Mit 630 Plätzen im großen Saal und 150 Plätzen im kleinen Saal bietet es seinen Besuchern ausreichend Platz für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot und fördert aktiv das regionale Vereinsleben:

  • Konzerte, Serenaden, Bälle, Theater, Shows, Kabarett
  • Ausstellungen, Live-Musik, Kino, Tanzveranstaltungen
  • Soziokulturelles Zentrum: 
        Irish Set Dance
        Frauenchor Reichenbach e.V.
        Neuberin-Ensemble
        Kulturbund e.V. Reichenbach
        Kindertanzgruppe "Topolino" 
        Klöppelzirkel
        Mal- und Zeichenzirkel 
        Vogtland Philharmonie
        Numismatischer Verein Reichenbach e.V. 
        Ars Popularis e.V.
        Reichenbacher Showtanzgruppe
        Tanzstunde "Lets Dance" 
        Yoga
        Fremdenverkehr Nördliches Vogtland e.V.
        Kunsthalle Vogtland
      

Gefördert durch den Vogtlandkreis und den Kulturraum Vogtland-Zwickau.