Stadt- & Nachtwächterführungen

Postmeilensäule im Herzen der Stadt
Postmeilensäule im Herzen der Stadt

Stadtführungen unter verschiedenen Themen

Einmal im Quartal finden eine Stadtführung und eine Nachtwächterführung statt.

Stadtführung

Die letzte Stadtführung in diesem Jahr findet am Samstag, 7. Dezember 2019, 14:00 Uhr, statt.

Die Dezember-Stadtführung wird die Gäste durch das Dichterviertel Reichenbachs führen.

Nach dem Anschluss an das Eisenbahnnetz erlebte Reichenbach Ende des 19., Anfang des 20.Jahrhunderts einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Zahlreiche Wohnhäuser wurden gebaut und Infrastruktur geschaffen. Neue Stadtviertel sind entstanden, wie z.B. das "Dichterviertel", aber auch Parks, Grünanlagen und Kleingartensparten. Die Einwohnerzahl verdoppelte sich. Nun wurde es dringend notwendig, allen Straßen und Wegen einen Namen zu geben und diesen auf einem Schild sichtbar dort anzubringen. Wer sollte sich sonst in der Stadt zurechtfinden? Heute gehören Straßenschilder zur Selbstverständlichkeit. Aber was ist mit der Gellertstraße? Gibt es sie in Reichenbach wirklich?Regine Möller vom Fremdenverkehrsverein "Nördliches Vogtland" führt während des Stadtrundgangs durch das Wohnviertel Goethe-, Lessing-, Mendelssohn- und Schützenstraße, zu dem sowohl der ehemalige Amtsgerichtskomplex als auch Kleingartenanlagen gehören.

Treffpunkt: Ehrenmal Bahnhof-/Goethestraße
Kosten: 2 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahre sind frei.
Dauer: ca. 2 Stunden 

Nachtwächterführung

Die letzte Nachtwächterführung in diesem Jahr findet am Montag, 30. Dezember 2019, 19:00 Uhr, statt.

Vom Rathaus aus begeben sich die Teilnehmer auf ihre Tour durch das Stadtzentrum.
Dabei sollen die Reichenbacher Straßen und Gebäude in der Zeit des 19. Jahrhunderts lebendig werden. Natürlich weiß der Nachtwächter auch Kurioses und Amüsantes zu berichten.

Kommen Sie mit auf diese besondere Nachtwächtertour "zwischen den Jahren".

Treffpunkt: Eingang Rathaus, Markt 1
Kosten: 2 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahre sind frei.