Seniorenvertretung

Die Seniorenvertretung ist ein freiwilliger Zusammenschluss sachkundiger Personen, Vereinen und Institutionen, die die Stadt Reichenbach in Seniorenangelegenheiten beratend unterstützt. Sie soll als Verbindung zwischen älteren Bürgerinnen und Bürgern und der Stadt dienen.

Öffentliche Sitzungen

Die Seniorenvertretung führt im Regelfall alle drei Monate eine öffentliche Sitzung durch. Die Beratungen beginnen um 13:30 Uhr und finden, soweit nicht anders bekanntgegeben, im Ratssaal, Rathaus, Markt 1 statt.

Sitzungskalender

Zusammensetzung

  • Vertreter des Kulturbundes Reichenbach e. V.
  • Vertreter des Sozialverbandes VdK Sachsen e. V., Ortsverband Reichenbach
  • Vertreter des Diakonievereins Reichenbach und Umgebung e. V.
  • Vertreter aus dem Caritasverband Vogtland e. V.
  • Vertreter des AWO Pflegezentrums „Wohnen am Park“, Reichenbach
  • Vertreter des Kursana Domizils Reichenbach
  • Vertreter der Volkssolidarität Reichenbach e. V.
  • Vertreter des Vogtländischen Seniorenkollegs Reichenbach e. V. 
  • Vertreter aus dem Bereich Kinder/Jugend/Soziales der Stadtverwaltung Reichenbach
  • Vertreter des Stadtrates der Stadt Reichenbach
  • Bürgerinnen und Bürger der Stadt Reichenbach (ehrenamtlich)
  • Vertreter aus dem Behindertenrat der Stadt Reichenbach

 Abhängig vom Beratungsgegenstand können weitere Sachkundige hinzugezogen werden.

Rückblick

Am 06.12.1999 fand die Gründungsversammlung der Seniorenvertretung unter Leitung des damaligen Oberbürgermeisters, Herrn Dieter Käppel, statt. 

Es wurden Mitglieder von Verbänden bzw. Vereinen einbezogen, die in Reichenbach Seniorenarbeit durchführen. Hinzu kamen engagierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die sich für eine Mitarbeit in der Seniorenvertretung interessierten.

Gemeinsame Sprechstunde mit dem Behindertenrat

Jeden zweiten Mittwoch im Monat können sich Interessierte zu Senioren- und Behindertenangelegenheiten über Fragen informieren und Anregungen geben. Die Sprechstunde findet in der Zeit von 09:30 bis 11:00 Uhr im Stadthaus, Markt 6, 1. Etage, Zimmer 107 statt. 

Der Zugang zu den Räumlichkeiten ist barrierefrei. Parkmöglichkeiten sind am Mylauer Tor und am Roßplatz vorhanden.

Geschicklichkeitsangebote für aktive Senioren
Geschicklichkeitsangebote für aktive Senioren