Aktuelles & Wissenswertes

Informationen zur Corona-Krise

Aktuelle Informationen

01. April:

Oberbürgermeister Raphael Kürzinger zum lokalen Handel während der Corona-Pandemie
Zum Video

Rechtsverordnung: Ausgangsbeschränkung wird kontrolliert und Verstöße werden geahndet
Sachsen arbeitet weiter intensiv daran, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Dazu gilt eine neue Rechtsverordnung bis Ablauf des 19. April.
Zur Rechtsverordnung

27. März:

Reichenbachs Oberbürgermeister mit Aktuellem zur Corona-Krise
Zum Video
Internetseite der Charité: Entscheidungshilfe bezüglich Arztbesuch oder Coronavirus-Test-covapp

23. März:

hilfe@reichenbach-vogtland.de - Corona-Krise: Stadt Reichenbach sucht Helfer für die Einrichtung eines Hilfsdienstes  

Die Stadt Reichenbach organisiert für Senioren und Seniorinnen, aber auch für Alleinerziehende sowie für andere hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger, die in der aktuell schwierigen Situation auf Unterstützung angewiesen sind und anderweitig keine Hilfe bekommen können, einen kostenlosen Hilfsdienst.
Dafür brauchen wir Helfer!Helfer und Hilfebedürftige melden sich bitte unter der
Tel.-Nr. 03765 524-2121.
Die Koordinierungsstelle im Rathaus bringt dann Helfer und Hilfsbedürftige „zusammen“.
Mehr

18. März:

Oberbürgermeister Raphael Kürzinger zur Corona-Krise
Lesen Sie mehr

Elternbeiträge für Kitas entfallen für April

Die Stadt Reichenbach wird für den Monat April 2020 keine Elternbeiträge für Kindertagesstätten erheben. Erlassen wird außerdem die Hälfte des für den Monat März gezahlten Elternbeitrages. Wenn kein Antrag auf Rückerstattung gestellt wird, wird der hälftige Beitrag mit dem nächsten fälligen Beitrag automatisch verrechnet.

Die Stadt Reichenbach hat ab 18. März eine Info-Hotline eingerichtet. Sie ist während der Öffnungszeiten des Rathauses eingerichtet, Tel. 03765 524-2121.

02.04.2020

Erster Frischemarkt 2020 fällt aus

Leider muss der erste Frischemarkt, der für den 4. April geplant war, in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.Meldung anzeigen

01.04.2020

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 31. März mit Bußgeldkatalog

Ausgangsbeschränkung wird kontrolliert und Verstöße werden geahndet - Sachsen arbeitet weiter intensiv daran, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Dazu gilt eine neue Rechtsverordnung bis Ablauf des 19. April.Meldung anzeigen