Veranstaltungen

In der Bibliothek finden regelmäßig Veranstaltungen für Menschen verschiedenen Alters statt. Ob Bibliothekseinführung, Recherchetraining oder Lesungen: für jeden ist etwas dabei. Sie möchten mit einer Gruppe vorbeikommen? Kein Problem - bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per Mail an. Wir freuen uns auf Sie!

03. Juni 2017, 10:00 Uhr: In meinem Körper ist was los!

Am Samstag, den 03. Juni 2017, findet um 10:00 Uhr eine unterhaltsame Kinderveranstaltung zum Thema "In meinem Körper ist was los" in der Jürgen-Fuchs-Bibliothek statt. In Frau Dr. Mottl-Links Bilderbuch gehen die Kinder mit Reiseführer Coli, dem Erklärbakterium, auf Erkundungstour durch den menschlichen Körper: Themen wie Verdauung, Atmung und Halsschmerzen werden durch detailreiche und witzige Illustrationen veranschaulicht. Coli begleitet die Autorin, Frau Dr. Sibylle Mottl-Link, auch als Handpuppe zu den Veranstaltungen in der Bibliothek. In dieser interaktiven Lesungen geht sie mit ihrem Publikum auf eine Reise im menschlichen Körper. Gespickt mit viel Humor gibt die Autorin kindgerechte Antwort auf allerlei Fragen: Wie heilt eine Wunde? Warum bekommt man Durchfall und was kann man gegen Halsschmerzen tun?

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder im Alter von 4 bis ca. 10 Jahren. Auch interessierte Erwachsene sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist kostenfrei. Da das Platzangebot beschränkt ist, bittet die Bibliothek um eine verbindliche Voranmeldung.

30. Mai 2017, 16:00 Uhr: Lesestart mit "Die Geschichte von Hase und Igel"

Am Dienstag, den 30. Mai 2017, findet eine weitere Lesestart-Veranstaltung mit der beliebten Geschichte von Hase und Igel statt. Aus dem Inhalt: Ein volkstümliches Märchen, das von den Gebrüdern Grimm in die "Kinder- und Hausmärchen" aufgenommen wurde. Aus dem Deutschunterricht in der Grundschule ist es nicht mehr wegzudenken. Willi Fährmanns Abwandlung des Schlusses (der Hase muss nicht sterben) erleichtert den kindlichen Zugang zur Fabel, das Wettrennen zwischen dem sympathischen, schlauen Igel und dem hochnäsigen Hasen.

Die monatlich stattfindenden Lesestart-Veranstaltungen sind kostenlos und richten sich an drei- bis fünfjährige Kinder. Zu Beginn wird eine Geschichte vorgestellt und im Anschluss erwartet die Kinder eine Mitmachaktion.

Weitere Lesestart-Termine:

20. / 22. Juni 2017, 16:00 Uhr: Jan und Julia verreisen

Von Juli bis August geht Lesestart in die Sommerpause. Im September geht es dann wieder wie gewohnt weiter!

13. Juni 2017, 14:00 Uhr: Eröffnung des Buchsommers in der Bibliothek

Am Dienstag, den 13. Juni 2017, um 14:00 Uhr findet die feierliche Eröffnung des Buchsommers statt. Dazu wird das Band zur Ecke mit den Sommerbüchern durchschnitten. Auch dieses Jahr führt die Jürgen-Fuchs-Bibliothek den Buchsommer durch. Hierbei handelt es sich um eine Lesefördermaßnahme für Kinder und Jugendliche im Alter von 11 - 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos und man muss dafür nicht in der Bibliothek angemeldet sein. Auf die Kinder und Jugendlichen wartet neue, topaktuelle Sommerlektüre. Ziel ist es, während der Sommerferien mindestens 3 Bücher zu lesen. Im Anschluss findet wieder die Abschlussparty statt, bei der die erfolgreichen Teilnehmer, die mindestens 3 Bücher gelesen haben, ihre Zertifikate ausgehändigt bekommen. Letztes Jahr haben sich ca. 90 Kinder und Jugendliche angemeldet.