Pressemitteilungen

In eigener Sache: Diebstahl von Amtsblättern

26.02.2020

Am vergangenen Freitag, 21. Februar, war Erscheinungstag für die zweite Ausgabe des Amtsblattes in diesem Jahr, dem „Reichenbacher Anzeiger“, Nr. 2/2020. Am Erscheinungstag wird das Amtsblatt auch verteilt.

Wie die Stadtverwaltung Reichenbach heute erfahren hat, wurden am Freitag bei einer Zustellerin im Zeitraum zwischen der Anlieferung durch den Fahrer der Verteilerfirma und dem Entgegennehmen durch die Zustellerin vor ihrer Haustür eine große Menge Amtsblätter gestohlen.  

Da durch die Zustellerin drei große Gebiete in Reichenbach verteilt werden, waren 1.750 Exemplare verschwunden.  
Die Verteilerfirma, die VBS Logistik GmbH Chemnitz, hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.
600 Exemplare, die nach der Kommissionierung noch als Lieferüberschuss vorhanden waren, werden noch in Reichenbach verteilt. Das betrifft das Gebiet „-420“, das sind Haushalte auf den Straßen von der Ackerstraße bis zur Tuchscherergasse.  
Nicht verteilt werden können die Gebiete „-340“, Am Bach über die Oberreichenbacher Straße bis zur Unteren Dunkelgasse, sowie „-410“, vom Am Werk über Straßen im Neubaugebiet West bis zur Rosa-Luxemburg-Straße. 

Einige Exemplare des aktuellen Amtsblattes sind noch im Bürgerbüro der Stadt, Markt 7, erhältlich.