Pressemitteilungen

Jürgen-Fuchs-Bibliothek: Lesestart, E-Book-Schulung und Gaming Session

14.12.2018

Die letzte Lesestart-Veranstaltung in diesem Jahr findet am Dienstag, 18. Dezember 2018, 16.00 Uhr, in der Jürgen-Fuchs-Bibliothek statt.

Diesmal lernen die kleinen Zuhörer den Räuber Zaster kennen. Der hat kein leichtes Räuberleben! Nicht mal Weihnachten kann er fette Beute machen und so sitzt er hungrig und fröstelnd und ganz allein in seiner Hütte im Wald. Da kommt ihm der dicke Mann mit rotem Mantel, weißem Bart und einem ganzen Sack voll bunter Päckchen gerade recht. Bewaffnet mit seiner Pistole springt Räuber Zaster aus dem Gebüsch … und entführt den Weihnachtsmann!
Ob die Kinder trotzdem ihre Geschenke vom Weihnachtsmann bekommen, wird beim Lesestart geklärt.
Außerdem gib es eine weihnachtliche Bastelei, die mit nach Hause genommen werden kann.  

Lesestart 2018

Insgesamt gab es in diesem Jahr elf Lesestart-Veranstaltungen, die von etwa 170 Zuhörern besucht wurden. 
Vorgelesen wurden saisonal passende Geschichten, ebenso Märchen oder neu erschienene Kinderbücher. Oftmals kam dabei das digitale Bilderbuchkino Onilo zum Einsatz, das die Bilder aus dem Buch auf der Leinwand wiedergibt. Damit kann sogar der Zuhörer in der letzten Reihe alles gut erkennen.

Und 2019?

Die Lesestart-Veranstaltungen werden auch im nächsten Jahr fortgeführt.
Termin bleibt jeweils der letzte Dienstag im Monat um 16.00 Uhr.
Einige Bücher wurden dafür bereits ausgewählt.
Im Januar sendet ein Schneemann Postkarten aus seinem Urlaub und im Februar sucht der kleine Räuber Roddi Hut eine Bande, mit der er tollkühne Abenteuer erleben kann.  

Am 7. Januar 2019, 15.00 Uhr: MoMo-Gaming Session

Gefunden werden soll der schnellste Schütze, beweglichste Tänzer und magischste Zauberer.
Wie das geht? Mit den Kontrollern der Nintendo Switch und dem Spiel „1, 2, Switch“. Dazu werden mindestens zwei Spieler benötigt, die in Minispielen gegeneinander antreten.
Jungs und Mädchen ab sechs Jahren können sich in außergewöhnlichen Herausforderungen wie melken, jonglieren oder Tischtennis spielen messen.  

17. Januar 2019, 17.00 Uhr: E-Books

Haben Sie einem E-Book-Reader zu Weihnachten geschenkt bekommen?
Die Bibliothekarinnen zeigen, wie das Gerät funktioniert, was es kann und wie registrierte Bibliotheksbenutzer die E-Books, die von der Jürgen-Fuchs-Bibliothek angeboten werden, lesen können.
Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Der eigene E-Book-Reader sollte mitgebracht werden.  

29. Januar 2019, 16.00 Uhr: Lesestart

Beim nächsten Lesestart wird der Frage nachgegangen, wo eigentlich der Schneemann im Sommer ist.
Das kleine Paulchen ist nämlich der beste Freund vom Schneemann und bekommt viele Postkarten, die der eisige Kamerad schreibt. Ob die beiden Freunde sich jemals wiedersehen?

Nach der Freundschaftsgeschichte werden gemeinsam Postkarten an den Schneemann oder einen anderen lieben Freund geschrieben.    

- Gefördert durch den Kulturraum Vogtland-Zwickau als regional bedeutsame Einrichtung -