Pressemitteilungen

Benefizgala - Ein „Jahrhundertschritt“ für Reichenbach

06.03.2018

Kunsthalle Vogtland, Stadt Reichenbach, Vogtland Philharmonie, Musikschule Vogtland, der Frauenchor Reichenbach und das Neuberinhaus laden herzlich zur Benefizgala am 27. März 2018, 19.30 Uhr, ein. Die Besucher der Gala erwarten im Neuberinhaus zwei Stunden pure Unterhaltung.

Auf der Bühne stehen neben der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter Leitung ihres Chefdirigenten David Marlow, Schüler der Musikschule Vogtland e.V. und der Frauenchor Reichenbach e.V., der Opernsänger, Entertainer, Fernsehdarsteller und Moderator Gunther Emmerlich sowie der bekannte Schauspieler Bernhard Bettermann.  

Ein Filmbeitrag wird zunächst den Blick der Besucher auf das Leben und die Werke Wolfgang Mattheuers lenken.
Der Kulturhistoriker Professor Dr. Bernd Lindner spricht danach zu Mattheuer und bringt dem Publikum die Entstehung und kulturhistorische Einordnung des „Jahrhundertschritt“ nahe. 
Professor Lindner hat im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig gewirkt, vor dessen Eingang eine bemalte Bronzeplastik des „Jahrhundertschritt“ steht.

In einer Gesprächsrunde kommen unter anderem Frank Lorenz von der Kunsthalle Vogtland, Galerist Karl Schwind und Bernhard Bettermann zu Wort.
Der bekannte Schauspieler wird Interessantes zu seiner Rolle des Clemens Forell in „So weit die Füße tragen“, der fiktiven Geschichte des Cornelius Rost, berichten.  

Den Rahmen für die Gesprächsrunden bilden die Musik der Ensembles und die Moderation von Gunther Emmerlich.  

Der zweite Teil der Benefizgala steht ganz unter dem Zeichen der Musik, gestaltet durch Gunther Emmerlich, begleitet von der Vogtland Philharmonie.
Den Abschluss des Abends bildet Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie (c-Moll, Opus 67).  

Tickets

Tickets sind im Vorverkauf für 19 Euro im Neuberinhaus, Tel. 03765 12188, und an der Abendkasse für 24 Euro erhältlich.  

Der Erlös der Benefizgala soll zum Ankauf der 2,50 Meter hohen unbemalten Bronzegussplastik verwendet werden. In Reichenbach könnte die Plastik auf dem künftig neu gestalteten Solbrigplatz ihren Platz finden.
Dort wäre das bekannte Kunstwerk postum ein Denkmal für den Reichenbacher Ehrenbürger, den international renommierten Künstler Wolfgang Mattheuer (1927-2004).  

Darüber hinaus kann der Ankauf der Plastik auch durch Spenden unterstützt werden. Konto der Kunsthalle Vogtland e. V. bei der Sparkasse Vogtland: IBAN DE90 8705 8000 0101 0262 18 Spendenzweck: Jahrhundertschritt.