Pressemitteilungen

Corona-Krise: Im November Veranstaltungen abgesagt, Einrichtungen geschlossen, stark eingeschränkter Besucherverkehr

29.10.2020

Ab Montag, 2. November, werden Einrichtungen in der Stadt geschlossen, die aufgrund des Besucherverkehrs zur Verbreitung des Virus beitragen können. Das sind die Jürgen-Fuchs-Bibliothek und das Neuberin-Museum. Die Kinder- und Jugendclubs bleiben geöffnet.

Am 28. Oktober 2020 verständigten sich die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder auf die Einschränkung des öffentlichen Lebens im November. Ab Montag, 2. November, werden Einrichtungen in der Stadt geschlossen, die aufgrund des Besucherverkehrs zur Verbreitung des Virus beitragen können. Das sind die Jürgen-Fuchs-Bibliothek und das Neuberin-Museum.
Die Kinder- und Jugendclubs bleiben geöffnet.  

Stadtverwaltung, Bürgerbüro, Standesamt und Sportstätten

Um den coranabedingten Dienstbetrieb im Bürgerbüro Reichenbach aufrecht zu erhalten, bleibt das Bürgerbüro Mylau bis Ende November geschlossen.
Ab kommenden Montag sind die Stadtverwaltung (Häuser Markt 1, Markt 6/7) sowie die Gemeindeverwaltung Heinsdorfergrund für den Besucherverkehr geschlossen.
Auch das Hallenbad bleibt für den öffentlichen Badebetrieb gesperrt.
Die Sportstätten und Sporthallen der Stadt werden für den Freizeitsport vorerst bis Ende November geschlossen. Der schulische Betrieb ist von der Schließung ausgenommen.

Bürgerbüro, Standesamt und Friedhofsverwaltung sind für den Publikumsverkehr geschlossen.
Die Mitarbeiter sind an ihrem Arbeitsplatz telefonisch und per E-Mail während der normalen Dienst- und Öffnungszeiten erreichbar.
Für dringende Angelegenheiten sind telefonische Terminvereinbarungen erforderlich. Wer einen Termin hat oder persönlich etwas in der Verwaltung zu erledigen hat, kann an der Eingangstür zum Bürgerbüro klingeln. Die Mitarbeiter des Bürgerbüros übernehmen den Erstkontakt mit den Bürgern für das Bürgerbüro und das Stadthaus. Die Mitarbeiter holen die Bürger dann im Bürgerbüro ab.
Bei einem Termin im Rathaus, Markt 1, melden sich die Bürgerinnen und Bürger bitte nach vorheriger Terminabsprache im Fachamt an der Pforte. Auch hier werden sie von dem entsprechenden Mitarbeiter abgeholt.  

Corona-Bürgertelefon und wichtige Telefonnummern

Das Corona-Bürgertelefon ist während der Öffnungszeiten des Rathauses besetzt, Tel. 03765 524-2121. Telefon-Zentrale: 03765 524-0, Bürgerbüro: 03765 524-3434, Standesamt: 03765 524-3040, Friedhof: 03765 21617.

Die Durchwahlnummern sowie die E-Mail-Kontaktformulare der einzelnen Abteilungen sind auf der Homepage der Stadtverwaltung, www.reichenbach-vogtland.de, veröffentlicht.

Alle angemeldeten Veranstaltungen, Aktivitäten und geplanten Einweihungen, Übergaben und Gedenkfeiern in Reichenbach werden unter die Lupe genommen. Mit den jeweiligen Veranstaltern ist die Stadtverwaltung im Gespräch.  

Oberbürgermeister Raphael Kürzinger: „Wir setzen die Auflagen des Freistaates Sachsen und der Kreisbehörde um. Dabei gehen wir wieder mit Augenmaß vor. Doch wir müssen die Leistungsfähigkeit der Verwaltung im Blick haben und vor allem die Erfüllung der Kernaufgaben gewährleisten. Dazu gehören insbesondere das Meldewesen und das Standesamt.“