Pressemitteilungen

Gewinner „Vogtlands Lieblingsbuch 2016“

19.05.2017

am 19. Mai in der Jürgen-Fuchs-Bibliothek ermittelt. Von den 134 Teilnehmern (2016 nahmen 117 Bibliotheksnutzer am Gewinnspiel teil) wurden drei Gewinner eines Büchergutscheines im Wert von 15 Euro gezogen.

Nunmehr zum zehnten Mal waren in der Jürgen-Fuchs-Bibliothek die Bibliotheksnutzer im Zeitraum 24. April bis zum 19. Mai aufgerufen, sich an der Wahl zu „Vogtlands Lieblingsbuch 2016“ zu beteiligen. 
Sie konnten in diesem Jahr aus 60 Titeln (2016 waren es rekordverdächtige 62 Titel, und 2015 standen 56 Bücher zur Auswahl) ihr persönliches Lieblingsbuch wählen.  

Die Gewinner  

Auf einem Stimmzettel sollten drei Favoriten angekreuzt werden.
Heute, am 19. Mai wurden von den 134 Teilnehmern (2016 nahmen 117 Bibliotheksnutzer am Gewinnspiel teil) drei Gewinner eines Büchergutscheines im Wert von 15 Euro gezogen.
„Glücksfee“ war Bibliothekspraktikantin Susanna Roth (auf dem Foto rechts mit Bibliotheksleiterin Annelie Glas).

Die Gewinner sind: Astrid Roth, R. Kratzenstein und Karin Gruschwitz, alle aus Reichenbach.
Herzlichen Glückwunsch!  

Unter den Favoriten der Reichenbacher Bibliotheksnutzer waren die Bücher „Zwölf Monate bis zur Endlichkeit“ von Petra Höpfner und „Flucht aus Plauen“ von Renate Stoever.  

Die Wahl von Vogtlands Lieblingsbuch ist eine Gemeinschaftsaktion der Vogtländischen Literaturgesellschaft „Julius Mosen“, der Vogtland Kultur GmbH und der Bibliotheken.
Die Ausstellung wird in den nächsten Tagen in der Vogtlandbibliothek Plauen aufgebaut.  

- Gefördert durch den Kulturraum Vogtland-Zwickau als regional bedeutsame Einrichtung –