Pressemitteilungen

Ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht

08.03.2019

Am 26. Mai 2019 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Kreistag des Vogtlandkreises sowie die Stadt- und Ortschaftsratswahlen für die Stadt Reichenbach und ihre Ortsteile statt.

Ohne das freiwillige Engagement aller Wahlhelferinnen und Wahlhelfer wäre die Durchführung einer Wahl nicht möglich.
Dafür benötigt die Stadt Reichenbach die Unterstützung von ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern.  

Die ehrenamtlichen Wahlhelfer begleiten in einem Wahllokal den Ablauf der Wahlhandlung und zählen das Wahlergebnis des Wahlbezirkes aus.
Der Wahlvorsteher teilt zwei Schichten ein, eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht.
Ab 18:00 Uhr treffen sich alle Mitglieder des Wahlvorstandes zum Auszählen und Feststellen des Wahlergebnisses in ihrem Wahllokal.  

Die Mitarbeit in einem Wahlvorstand ist ein Ehrenamt. Für ihr Engagement erhalten die Helfer eine Aufwandsentschädigung (Erfrischungsgeld) in Höhe von 50 Euro.  

Wer kann Wahlhelfer werden?

Jeder wahlberechtigte Bürger, welcher nicht selbst zur Wahl steht bzw. zur Vertrauensperson für einen Wahlvorschlag benannt wurde, kann für die anstehende Wahl Wahlhelfer werden. Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.  

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Rückfragen, dann wenden Sie sich bitte an:   Stadtverwaltung Reichenbach im Vogtland Margit Werner, Raum 303, Markt 1, 08468 Reichenbach im Vogtland Telefon: 03765 524-3021, E-Mail: werner@reichenbach-vogtland.de
oder bewerben Sie sich online auf der Internetseite der Stadt: www.reichenbach-vogtland.de/stadt-buerger/stadtpolitik/wahlen

Wir freuen uns auf Ihre Bereitschaft, in unseren Wahlvorständen mitzuarbeiten!