Pressemitteilungen

Zwickauer Straße und Zenkergasse sind seit 2. Januar Fußgängerzone

20.12.2018

Der Bereich der Zwickauer Straße zwischen Postplatz und Albertistraße einschließlich der Zenkergasse wurde am 2. Januar 2019 als Fußgängerzone gemäß Straßenverkehrsordnung ausgewiesen.

Die ca. 150 Meter lange Fußgängerzone auf der Zwickauer Straße beginnt auf Höhe der Haltestelle "Post" und endet am Gebäude Zwickauer Straße 26 ("Taschen-Singer").

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 2. Juli den entsprechenden Beschluss dazu gefasst.  

Folgendes ist nun zu beachten:

Vorrang haben in der Fußgängerzone die Fußgänger vor jeglichem Fahrverkehr.
 
Das Durchfahren der Fußgängerzone mit Schrittgeschwindigkeit ist aufgrund der Zusatzbeschilderung nur den Bewohnern, dem Linienbusverkehr, dem Radverkehr und Fahrzeugen mit entsprechender Ausnahmegenehmigung vorbehalten.
 
Ansässige Gewerbetreibende oder Grundstückseigentümer können auf Antrag eine solche Einfahrtberechtigung erhalten. 

Lieferfahrzeuge dürfen nur während der zeitlich begrenzten Lieferzeiten in die Fußgängerzone ein- und wieder ausfahren.

Parken ist nicht zulässig, auch nicht für zugelassenen Bewohner- und Lieferverkehr.

Halten ist nur zum Be- und Entladen gestattet.  

Der Entscheidung zur Einrichtung einer Fußgängerzone vorausgegangen war ein langer Abwägungs- und Beteiligungsprozess.
Im Rahmen des Gedanken- und Ideenaustausches in den Veranstaltungen zum „Runden Tisch Innenstadt“ und während der fünf Bürgerworkshops 2017 wurde das Thema Fußgängerzone/Verkehrsberuhigter Bereich erneut aufgegriffen.
Ergebnis: Es soll möglichst keinen Individual-Durchgangsverkehr auf dem besagten Abschnitt der Zwickauer Straße einschließlich der Zenkergasse mehr geben.
Dies wurde vor allem damit begründet, dass durch Raserei und unvernünftiges Verhalten von Kraftfahrern die Unsicherheit der Fußgänger steigt, es zu vielen unübersichtlichen Situationen kommt und auch keine Aufenthaltsqualität mehr vorhanden sei. 
Diese Ziele können nur mit einer Wiederausweisung und Durchsetzung einer „Fußgängerzone“ erreicht werden.

Am 11. September fand ein Bürgerworkshop zum Thema Ausgestaltung der Fußgängerzone statt.  

Mit dem Ausgestalten der Fußgängerzone mit Sitzelementen und Blumensäulen beginnt man im Frühjahr.