Geflüchtete aus der Ukraine

Ukraine-Hilfe Reichenbach

Seit mehreren Wochen erschüttert uns die vorherrschende Gesamtsituation in der Ukraine. Jeder von uns hat die Bilder von zerstörten Städten und zerrissenen Familien vor Augen. Die Flucht der Menschen aus der Ukraine hat auch Auswirkungen auf das Leben und die Einwohner in unserer Stadt.

Um die ukrainischen Flüchtlinge und auch die zahlreichen, hilfsbereiten ehrenamtlich Tätigen bestmöglich zu unterstützen, haben wir auf dieser Seite wichtige Informationen zusammengestellt.

Ein Teil der Informationen können auch in einem Flyer nachgelesen werden, der in deutscher und auch ukrainischer Sprache verfasst ist.

Wir wollen den zufluchtssuchenden Menschen Sicherheit geben und diese unterstützen. Hierfür benötigen wir auch Ihre Hilfe.

Bei Spendenanfragen und Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit, z.B. in Form von Dolmetschertätigkeiten, Übernahme von Familienpatenschaften sowie bei weiteren Fragen rund um die Unterstützung der Geflüchteten, können Sie sich gern telefonisch unter 03765 524-2121 oder per E-Mail hilfe@reichenbach-vogtland.de an unsere städtische Koordinierungsstelle wenden.

Spendenkonto der Stadt

Ihre Spenden für die Ukraine können auf das Konto:

IBAN: DE89 8705 8000 0101 0447 63

Verwendungszweck: Spende Hilfe Ukraine

überwiesen werden. (Eine Spendenquittung wird auf Anforderung erstellt.)

Bereitschaftsdienst Ukrainehilfe

Ab Freitag, 13. Mai 2022, ist der Bereitschaftsdienst der Ukrainehilfe, Telefon 03765 524-2121, während der Rathausöffnungszeiten besetzt.

Außerhalb dieser üblichen Öffnungszeiten können sich ankommende Flüchtlinge an das vom DRK Kreisverband Vogtland Reichenbach e.V. betriebene Aufnahmezentrum Vogtlandkreis, CVJM, Dr.-Külz-Straße 21, Telefon 0151 17004275, wenden.

Die Rathausöffnungszeiten: Mo: 9 - 12 Uhr, Di: 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr, Mi: geschlossen, Do: 9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr, Fr: 9 - 12 Uhr

Krankenversorgung

Mit Aufnahme in den Landkreis stehen den Flüchtlingen medizinische Versorgungsleistungen offen. Bei Akutbehandlungen ist gegenüber dem Arzt der Landkreis als Kostenträger anzugeben. Bei regulären Behandlungen kann über das o.g. Kontaktformular ein Krankenbehandlungsschein abgefordert werden.

Ukrainische Flüchtlinge sind ab dem Tag der Ankunft im Vogtlandkreis über diesen krankenversichert. Den Nachweis über die Krankenversicherung erhalten die Flüchtlinge bei der erstmaligen Vorsprache bei der Ausländerbehörde.
Sollten medizinische Leistungen bereits vor dem Vorsprachetermin notwendig sein, ist eine Mitteilung an status@vogtlandkreis.de möglich. Die Mitteilung muss folgende Daten enthalten:

a) Name, Vorname, Geburtsdatum, derzeitige Anschrift und wenn möglich inklusive einer digitalen Passkopie

b) Anschrift/Bezeichnung des behandelnden Arztes

Wir senden dann umgehend einen Krankenbehandlungsschein zu.

Ärzteliste | Urainisch

Nutzung ÖPNV

Geflüchtete Menschen mit ukrainischen Ausweisdokumenten können ab sofort mit allen Bussen und Bahnen im Verkehrsverbund Vogtland (VVV) kostenfrei fahren.

Fahrplan Stadtbus Reichenbach | Ukrainisch
Fahrplan Vogtlandbahn Reichenbach | Ukrainisch

Kindertagesstätten | Schulen

Ukrainische Flüchtlinge haben grundsätzlich Anspruch auf einen Kita- bzw. Schulplatz.
Information zur Bereitstellung von Kitaplätzen für ukrainische Kinder/Ukrainisch

Für die Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendlicher an sächsischen Schulen wurde seitens des Landesamtes für Schule und Bildung ein Onlineanmeldeportal unter folgendem Link eingerichtet:
Information zur Bereitstellung von Kita-Plätzen | Ukrainisch
Information zur Bereitstellung von Kita-Plätzen | Deutsch
Schulportal Sachsen

Weitere Informationen zum Schulbesuch