Reichenbach im VogtlandReichenbach im Vogtland
Reichenbach im Vogtland Reichenbach im Vogtland
CZ  PL  EN
 HomeWirtschaftFörderungKU-Förderung Menü nach oben Sitemap Drucken Kontakt

Förderung von Klein- und Kleinstunternehmen in der Stadt Reichenbach

Am 06.03.2017 wurde die neue Förderrichtlinie über die Gewährung von Zuwendungen an Klein- und Kleinstunternehmen im Förderzeitraum von 2014 bis 2020 vom Stadtrat beschlossen.
Wie schon im Förderzeitraum bis 2006 können nun Klein- und Kleinstunternehmen bei Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsarbeiten ihres Standortes, Verlagerung des Standortes in das Fördergebiet oder Existenzgründung gefördert werden. Möglich wird dies durch die Bereitstellung Finanzieller Mittel der EU und der Stadt Reichenbach.

Dabei beträgt der maximale Fördersatz 40 % bei einer Zuwendung von höchstens 50.000 EUR. Werden Arbeitsplätze geschaffen, ist eine Erhöhung des Fördersatzes auf 50 % möglich.

Zuwendungsfähig sind alle Kosten für Investitionen in eine Betriebsstätte, wenn sie vom Zuwendungsempfänger getragen und nachgewiesen werden und sie zur Durchführung des Vorhabens notwendig und angemessen sind.

Voraussetzung für die Förderung ist, dass sich die begünstigte Betriebsstätte im Fördergebiet befindet und ein Klein- oder Kleinstunternehmen ist, d.h. das Unternehmen hat weniger als 50 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 10 Mio. EUR. Weiterhin darf mit dem Vorhaben nicht begonnen werden, bevor die Bewilligung des Förderantrags erfolgt und es muss die Gesamtfinanzierung gesichert sein.

Weitere Zuwendungsvoraussetzungen, Ausschlussregelungen und den Ablauf des Förderverfahrens entnehmen Sie bitte der Richtlinie.

Interessierte Gewerbetreibende können sich von der Abteilung Wirtschaftsförderung beraten lassen.

Kontakt: Miriam Hoffmann

 KU-Fördergebiet
 KU-Förderrichtlinie PDF
 KU-Förderantrag PDF